Formel 1: Mercedes rechnet mit Vettel und Ferrari

Mercedes schraubt noch am Auto. Credit: F1-insider.com
F1-insider.com

Vettel und Ferrari in der Formel-1-Saison 2015? Bloß nicht abschreiben! Toto Wolff heute im großen Interview mit SPORT BILD!

Darin spricht der Mercedes-Motorsportchef auch über die größte Konkurrenz in der kommenden Saison. Die erwartet er Die  aus den Lagern von Red Bull und Williams. Aber auch Ferrari will er im Gegensatz zu seinem Fahrer Nico Rosberg nicht abschreiben. „Ich gehe davon aus“, so der Österreicher, „dass Vettel schon jetzt frischen Wind bei Ferrari reingebracht hat. Wenn du einen viermaligen Weltmeister holst, der bis in die Haarspitzen motiviert ist, dann steckt er mit Sicherheit die Belegschaft an. Ein nicht zu unterschätzender Faktor, wenn es darum geht, ein Team vorwärtszubringen.“

Wolff glaubt, dass Mercedes mit Weltmeister Hamilton und Nico Rosberg die stärkste Fahrerpaarung hat. Vettel, betont er, „wird Red Bull fehlen. Er hat unglaubliche Erfahrung mit Red Bull gesammelt, kennt die Strukturen und ist als Fahrer – allen Unkenrufen der letzten Saison zum Trotz – für mich einer der Besten. Ricciardo hat gezeigt, dass er in diese großen Fußstapfen treten kann. Kwjat ist ein großes Talent. Trotzdem muss man der Paarung Zeit geben.“

Mehr auf sportbild.de in der aktuellen Ausgabe von SPORT BILD ab heute am Kiosk.

 

 

GOOGLE TRANSLATOR German-english

Mercedes boss Toto Wolff expects a big fight from Red Bull and Williams. But he does not write off unlike his driver Nico Rosberg and Ferrari. „I expect,“ said the Austrian, „that Vettel has already brought fresh air at Ferrari. If you bring a four-time World Champion, who is motivated to the hair ends, then he transfers to employees. That is not to be underestimated when it comes to bringing forward a team. “

Wolff believes that Mercedes with world champion Hamilton and Nico Rosberg has the strongest driver pairing. Vettel, he emphasizes, „Red Bull will miss him. He has gained incredible experience with Red Bull, knows the structures and as a driver – the prophets of doom last season despite – for me one of the best. Ricciardo has shown that it can enter into these large footsteps. Kwjat is a great talent. Nevertheless, you have to give them time. “

More on sportbild.de in the latest issue of SPORT BILD from now on newsstands.

Klicken um einen Kommentar hinzuzufügen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam, bitte diese Aufagabe lösen. *

News
F1-insider.com

Mehr in News

Ferrari-Star Sebastian Vettel

Formel 1- Vettel: Er wechselt sogar den Stromanbieter selbst

F1-insider.com29. September 2017
Pascal Wehrlein Formel 1

Formel 1 – Wehrlein: Williams eine Option

F1-insider.com28. September 2017
Vettel im Ferrari

Formel 1: Ferrari bekommt große Ohren

F1-insider.com28. September 2017
Formel 1 2017

Formel 1 aktuell: Hamiltons Angst vorm Ausfall

F1-insider.com28. September 2017
aktueller Kommentar zur F1

Formel 1: Warum nicht Wehrlein?

F1-insider.com4. Februar 2017

Kein TAG wie jeder andere

F1-insider.com4. Dezember 2015
Red Bull lässt die Funken sprühen – in der F1 auch 2016. Copyright: Red Bull

Marko bestätigt: Red Bull bleibt in der Formel 1

F1-insider.com13. November 2015
Vettel und Räikkönen bei der Fahrerparade in Mexiko. Copyright: Ferrari

Kimi: Das Verhältnis zu Vettel ist das beste

F1-insider.com7. November 2015
Mercedes-V6-F1-Motor

Todt stimmt neuem V6-Motorkonzept zu

F1-insider.com16. Oktober 2015
F1-insider.com – der neue Blog vom Insider für Fans. Ralf Bach ist seit 25 Jahren als Journalist im Fahrerlager der Formel 1 unterwegs. Er arbeitet unter anderem für SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und die TZ München. Hier schreibt er über seine Welt im Fahrerlager der Königsklasse. Er veröffentlicht schnelle News, beleuchtet Hintergründe und kommentiert aktuelle Geschehnisse rund um Sebastian Vettel und Co.
Danke an SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und TZ München

Copyright © F1-insider.com