Mercedes: Audi würde Formel 1 stärken

F1-insider.com

Steigt Audi 2018 mit Red Bull in die Formel 1 ein? Noch dementieren die Ingolstädter in schöner Regelmäßigkeit. Gerüchte über ein mögliches Engagement in der Königsklasse halten sich aber schon länger. Allein: Der Diesel-Skandal um den VW-Konzern könnte das Vorhaben weiter verzögern. 

Fakt ist aber auch: Konkurrent und Weltmeister Mercedes würde einen solchen Deal begrüßen. „Ein weiterer großer Hersteller, noch zudem einer von solcher Qualität, ist definitiv in unserem Interesse“, sagt Mercedes-Sportchef Toto Wolff im Gespräch mit SPORT BILD. „Das würde die Formel 1 als Plattform stärken“, glaubt der Österreicher.

Auch Mercedes-Aufsichtsrat Niki Lauda ist sicher: „Jeder neue Gegner ist gut für den Sport.” Zumindest auf Teamebene war Mercedes zuletzt vorgeworfen worden, einem Duell gegen Red Bull mit dem gleichem Antrieb aus dem Weg zu gehen. Einen Motordeal für die nächsten beiden Jahre hatte man abgelehnt. „Die Gegner fürchten sich davor, mit gleichem Material wie wir anzutreten“, stellt Red Bulls Motorsportboss Helmut Marko fest.

Wie SPORT BILD und AUTO BILD MOTORSPORT berichten, will Mercedes aber auch deshalb nicht einspringen, weil man keine Entwicklungshilfe für Audi leisten will, falls der Premiumhersteller sich doch zu einem Einstieg entschließt.


 

Wenn Euch der Artikel gefallen hat, klickt bitte auf eine Anzeige. Nur so kann ich diese Webseite weiter finanzieren. Danke!

If you like our article, please klick on one of the ads. That’s how I can afford to make this website run.

Klicken um einen Kommentar hinzuzufügen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

News
F1-insider.com

Mehr in News

Formel 1

Formel 1 aktuell: Alle F1-News 2017

F1-insider.com4. Februar 2017
Red Bull macht mit beiden Teams weiter

Kein TAG wie jeder andere

F1-insider.com4. Dezember 2015
Red Bull lässt die Funken sprühen – in der F1 auch 2016. Copyright: Red Bull

Marko bestätigt: Red Bull bleibt in der Formel 1

F1-insider.com13. November 2015
Vettel und Räikkönen bei der Fahrerparade in Mexiko. Copyright: Ferrari

Kimi: Das Verhältnis zu Vettel ist das beste

F1-insider.com7. November 2015
Mercedes-V6-F1-Motor

Todt stimmt neuem V6-Motorkonzept zu

F1-insider.com16. Oktober 2015
Womit fährt Red Bull 2016? Copyright: Red Bull

Motoren oder nicht? Märchenstunde um Red Bull

F1-insider.com10. Oktober 2015
Pascal Wehrlein in der DTM. Copyright: Mercedes

Wehrlein: Erst DTM-Titel, dann Formel 1?

F1-insider.com2. Oktober 2015
Sauber in Suzuka. Copyright: Sauber

EU: Sauber und Force India klagen

F1-insider.com29. September 2015
Red Bull in Suzuka. Copyright: Red Bull

Ferrari bietet Red Bull alte Motoren

F1-insider.com26. September 2015
F1-insider.com – der neue Blog vom Insider für Fans. Ralf Bach ist seit 25 Jahren als Journalist im Fahrerlager der Formel 1 unterwegs. Er arbeitet unter anderem für SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und die TZ München. Hier schreibt er über seine Welt im Fahrerlager der Königsklasse. Er veröffentlicht schnelle News, beleuchtet Hintergründe und kommentiert aktuelle Geschehnisse rund um Sebastian Vettel und Co.
Danke an SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und TZ München

Copyright © F1-insider.com