Sauber kein Testobjekt für Ferrari!

F1-insider.com

Wie die Kollegen von BILD heute berichten, bekommt Sebastian Vettel für den Großen Preis von Barcelona ein neues Triebwerk mit 20-30 PS mehr. Zudem soll Sauber das Aggregat bereits beim Wintertest in Barcelona ausprobiert haben, „damit die Konkurrenz nichts merkt.“ Ein großer Vorteil für die Scuderia in der Jagd auf Mercedes?

Nicht ganz. Laut Informationen von F1-insider.com und diverser anderer Formel-1-Medien kommt die erste Ausbaustufe des neuen Ferrari-Triebwerks frühestens in Kanada zum Einsatz. Sie soll eine neue Nockenwelle, neue Kolben und verbesserte Brennräume haben und dank neuem Shell-Benzin in der Tat 20 bis 30 PS mehr leisten. Damit wäre Ferrari fast dran an Mercedes (830 PS).

Ein früherer Wechsel auf das neue Triebwerk macht auch deshalb keinen Sinn, weil Vettel bereits in Bahrain die zweite von insgesamt vier erlaubten Antriebseinheiten eingesetzt hat.

Auch kann sich Ferrari auf keine Testdaten von Sauber im Winter berufen. Die Schweizer dementieren auf Nachfrage, dass sie eine Ausbaustufe des Motors bereits in Barcelona getestet hätten. „Wir hatten nur ein Aggregat im Einsatz und denken nicht, dass dieses eine ,Spezialausführung‘ war. Den Unterschied hätten wir sicherlich gemerkt.“

Klicken um einen Kommentar hinzuzufügen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam, bitte diese Aufagabe lösen. *

News
F1-insider.com

Mehr in News

Ferrari-Star Sebastian Vettel

Formel 1- Vettel: Er wechselt sogar den Stromanbieter selbst

F1-insider.com29. September 2017
Pascal Wehrlein Formel 1

Formel 1 – Wehrlein: Williams eine Option

F1-insider.com28. September 2017
Vettel im Ferrari

Formel 1: Ferrari bekommt große Ohren

F1-insider.com28. September 2017
Formel 1 2017

Formel 1 aktuell: Hamiltons Angst vorm Ausfall

F1-insider.com28. September 2017
aktueller Kommentar zur F1

Formel 1: Warum nicht Wehrlein?

F1-insider.com4. Februar 2017

Kein TAG wie jeder andere

F1-insider.com4. Dezember 2015
Red Bull lässt die Funken sprühen – in der F1 auch 2016. Copyright: Red Bull

Marko bestätigt: Red Bull bleibt in der Formel 1

F1-insider.com13. November 2015
Vettel und Räikkönen bei der Fahrerparade in Mexiko. Copyright: Ferrari

Kimi: Das Verhältnis zu Vettel ist das beste

F1-insider.com7. November 2015
Mercedes-V6-F1-Motor

Todt stimmt neuem V6-Motorkonzept zu

F1-insider.com16. Oktober 2015
F1-insider.com – der neue Blog vom Insider für Fans. Ralf Bach ist seit 25 Jahren als Journalist im Fahrerlager der Formel 1 unterwegs. Er arbeitet unter anderem für SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und die TZ München. Hier schreibt er über seine Welt im Fahrerlager der Königsklasse. Er veröffentlicht schnelle News, beleuchtet Hintergründe und kommentiert aktuelle Geschehnisse rund um Sebastian Vettel und Co.
Danke an SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und TZ München

Copyright © F1-insider.com