Ralf Bach im Interview mit Bernie Ecclestone

Trotz der Pleite beim Großen Preis von Australien haben Sebastian Vettel und Ferrari 2019 einen großen Fan: Ex-Formel-1-Chefpromoter Bernie Ecclestone!

Ex-Formel-1-Chefpromoter Bernie Ecclestone glaubt an Ferrari und Sebastian Vettel. Der mittlerweile 88-Jährige sagt in der aktuellen AUTO BILD MOTORSPORT: “Nach den guten Tests in Barcelona hat jeder den Sieg erwartet. Ich habe sogar an einen Durchmarsch von Sebastian geglaubt, deshalb war die Enttäuschung, auch meine, so groß. Aber es gibt eben mal Rennen, wo gar nichts geht.”

Bernie Ecclestone und Sebastian Vettel

Ecclestone über Vettel: “Er hat im letzten Jahr Fehler gemacht – und diese auch zugegeben –, weil er sich nicht mehr wohlfühlte im Team. Es wurde nicht auf seine Hinweise gehört, er fühlte sich isoliert. Das ist mit dem neuen Teamchef jetzt anders und das Wichtigste: Denn wenn Sebastian sich wohlfühlt, wird er immer besser. Deshalb bin ich sicher, dass Sebastian dieses Jahr Weltmeister wird.” In Bahrain muss der Deutsche allerdings einen wichtigen Schritt dafür machen …

Bernie Ecclestone und Sebastian Vettel

Sebastian Vettel mit Bernie Ecclestone. Credit: ABMS

Bahrain Grand Prix 2019 Program

Freitag:
11.55 Uhr: das 1. Freie Training auf Sky Sport 1 HD
15.55 Uhr: das 2. Freie Training auf Sky Sport 1 HD
Samstag:

12.55 Uhr: das 3. Freie Training auf Sky Sport 1 HD
15.50 Uhr: das Qualifying auf Sky Sport 1 HD und Sky Sport UHD
Sonntag:
16.15 Uhr: Vorberichte, das Rennen, Analysen und Interviews auf Sky Sport 1 HD und Sky Sport UHD


*Dieser Artikel ist als Erstes in AUTO BILD MOTORSPORT (ABMS) erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here