Mercedes-F1-Motor. Copyright: Hersteller
Mercedes-F1-Motor. Copyright: Hersteller

Ist die Zeit der Motor-Token schon bald wieder vorbei?

Nach Informationen von F1-insider.com wollen Honda und Ferrari die Entwicklungswertmarken für 2016 am liebsten wieder abschaffen, um die Antriebseinheiten frei weiterentwickeln zu dürfen.

Insbesondere Honda sieht das als notwendig an, um zur Konkurrenz aufzuschließen. 

Wie F1-insider.com erfuhr, ist auch Mercedes dem Vorschlag nicht mehr abgeneigt.

Bislang werden die Aggregate schrittweise immer weiter eingefroren. Von Jahr zu Jahr dürfen immer weniger Bereiche verbessert werden.


Wenn Euch der Artikel gefallen hat, klickt bitte auf eine Anzeige. Nur so kann ich diese Webseite weiter finanzieren. Danke!

If you like our article, please klick on one of the ads. That’s how I can afford to make this website run.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here