F1-insider.com hatte es schon vor zwei Wochen berichtet, jetzt ist es endgültig vollzogen: Der neue Vertrag zwischen Lewis Hamilton und Mercedes. Der britische Weltmeister wird auch die nächsten drei Jahre für Mercedes fahren. Der Vertrag soll am Donnerstag fixiert worden sein, erfuhr diese Website.

Demnach wird er bis 2018 an Bord bleiben und hat eine Option auf zwei weitere Jahre. Geschätzter Jahresverdienst: 35 Millionen Euro. Die Vertragsverhandlungen hatten sich seit Januar gezogen. Hamilton hatte verraten, dass er – neuerdings ohne Management – die 80 Seiten des neuen Kontrakts alleine durcharbeiten müsse. Das ginge ihm „tierisch auf den Sack“.

Noch in Bahrain wollte der Brite um eine Gehaltserhöhung feilschen. Doch Mercedes F1-Chef Niki Lauda hat ihn dort vor die Wahl gestellt: So oder gar nicht! Vorher hatte Hamilton noch mit Ferrari gepokert. Diesen Mega-Transfer verhinderte allerdings Ferrari-Präsident Sergio Marchionne, der Daimler-Boss Dieter Zetsche versprochen hatte Hamilton nicht abzuwerben.

Mercedes dementiert den Mega-Deal noch.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here