Vettel Dritter beim GP China. Copyright: Ferrari
Vettel Dritter beim GP China. Copyright: Ferrari

Sebastian Vettels Blog nach seinem dritten Platz beim Großen Preis von China. Mehr über den Ferrari-Star und seine Aussagen auf sebastianvettel.de.

Vettel: “Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem dritten Platz. Wir waren auf jeden Fall näher dran als vor drei bis vier Wochen in Australien und haben wieder einen Schritt gemacht. Aber man muss auch realistisch bleiben. Im letzten Jahr war Mercedes weit voraus, bei den Wintertest haben sie eine starke Form gezeigt. So etwas löst sich nicht einfach in Luft auf. In Malaysia haben wir einfach alles richtig gemacht, hier waren die Kräfteverhältnisse wieder normal. Aber es ist erst das dritte Rennen. Ich glaube wir haben bis jetzt alle Erwartungen übertroffen. Gleichzeitig ist die Motivation da, es noch besser zu machen und die Jungens von Mercedes richtig unter Druck zu setzen.

Für das nächste Rennen gibt es wieder ein ganz anderes Streckenlayout und andere Temperaturen. Der dritte und vierte Platz heute waren die Maximalausbeute. Direkt hinter Mercedes zu fahren und uns auch vor den anderen zu behaupten ist eine Leistung, keine Selbstverständlichkeit. Deswegen ist es wichtig, das wir das nun auch weiter bestätigen können.

Auf den weichen Reifen haben wir uns wieder sehr wohl gefühlt, auch auf mehrere Runden gesehen und konnten am Ende sogar den Druck erhönen. Auf den härteren Reifen haben die Mercedes dann zugelegt. Da war einfach nicht mehr drin bei uns.”

Get F1 Insider Gifts!

No spam guarantee.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here