Mercedes-Pilot Nico Rosberg siegt in Spielberg. Copyright: Mercedes
Mercedes-Pilot Nico Rosberg siegt in Spielberg. Copyright: Mercedes

Mit seinem Sieg beim Großen Preis von Österreich ist Nico Rosberg dem Ruf als Nummer zwei bei Mercedes davongefahren. „Ich habe nicht eine Sekunde daran gezweifelt, dass Nico Lewis schlagen kann“, analysiert der Ex-McLaren-Pilot David Coulthard in der aktuellen Ausgabe von SPORT BILD.

„Er ist keine Nummer zwei und wird auch keine werden. Ich kann das beurteilen, weil ich in so einer Situation war. Und ich weiß, dass ich damals viel weiter von Mika Häkkinen weg war als Nico vor seinem Sieg von Lewis. Bei den beiden geht es nur um Nuancen, die oft größer wirken, als sie sind.“

In Österreich war Rosberg am gesamten Wochenende besser unterwegs als sein Teamkollege. „Nico ist superschnell und extrem professionell“, lobt Coulthard. „Aber Lewis hat diese Aura, diese Präsenz. Wenn er einen Raum betritt, zuckt jeder zusammen. Wenn du kontrovers bist und Goldketten trägst, unterhältst du mehr. Deshalb wirkt Nico manchmal etwas farblos.“

Der Schotte räumt allerdings ein: „Nico ist zu intelligent, um diese Straßenköter-Sprache zu benutzen. Bei den normalen Jungs im Team kommt das besser an.“ Langfristig habe Rosberg deshalb teamintern sogar einen Vorteil.

Auch sein Teamchef Toto Wolff lobt den Vizeweltmeister in SPORT BILD: „Ich habe Nico auch schon vor dem Sieg super erlebt. Er ist gut drauf, positiv, ausgeglichen, ruhig – wie jemand, der auf seine Chance gewartet und dann zugegriffen hat.“ Wolff weiter: „Er ist ein Beißer, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Das Auto hat eine Tendenz zum Übersteuern. Das liegt Lewis mehr. Aber wenn Nico einen perfekten Tag hat, ist er nur schwer zu schlagen.“ 

Wolff verspricht außerdem, dass Mercedes wie schon im Vorjahr keine Stallorder aussprechen werde. „Eingreifen wollen wir nicht. Da leidet die Marke drunter – und die Formel 1. Irgendwann werden wir uns zwar wieder Idioten schimpfen lassen müssen, weil sie erneut kollidiert sind. Dann lasse ich mir aber spontan was einfallen.“

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here