Mit diesem McLaren will Seidl die Topteams ärgern

0
McLaren MCL35
McLaren MCL35

Es ist der erste McLaren-Renault vom neuen deutschen Formel-1-Teamchef Andreas Seidl! Das britische Traditionsteam hat am Donnerstag in Woking den neuen MCL35 für vorgestellt – den letzten McLaren mit Renault-Antrieb, bevor das Team 2021 zu Mercedes wechselt.

Das McLaren-Orange ist in diesem Jahr matt , mit mehr Blau auf den nun schmaleren Seitenkästen. Die Nase ist schmaler, der Frontflügel verfolgt das Outwash-Prinzip von Ferrari – nach außen flach abfallend, innen steil angestellt.

Bei der Aufhängung des Frontflügels indes geht McLaren andere Wege als Ferrari und Red Bull. Auch bei der Airbox, die breiter und geteilt ist, sticht der neue MCL35 ins Auge. Dazu kommt eine kompakteres Heck.

Nach der starken letzten Saison, mit Rang vier bei den Konstrukteuren, will Seidl weiter überraschen. McLaren-CEO Zak Brown lobt ihn schon mal vorsorglich: “Andreas hat einen herausragenden Job gemacht, das Team zu formen und zu führen. Wir könnten keinen Besseren haben als ihn.”

McLaren MCL35
McLaren MCL35

Seidl selbst bleibt bescheiden: “Es ist wichtig, dass wir am Boden bleiben. Für alle Teams geht es jetzt bei Null los, alle sind ambitioniert und arbeiten hart.” Aber: “Ich bin sehr happy mit dem, was ich bisher von der Entwicklung des Autos im Winter gesehen habe. Ich denke, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind bereit für die neue Saison.” 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here