Verstappen bleibt für Millionen-Gage

0
308
Max Verstappen Red Bull
Max Verstappen Red Bull. Credit: Red Bull Racing Facebook

Max Verstappen verlängert überraschend vorzeitig mit Red Bull Racing. Alle Hintergründe:

Das hat sich Red Bull einiges kosten lassen… Max Verstappen hat seinen Ende dieses Jahres auslaufenden Vertrag mit dem Team bis Ende 2023 verlängert. Das gab der Rennstall am Dienstag bekannt. Damit ist der Holländer schon jetzt weg vom Markt – in einem Jahr, in dem auch die Verträge von Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) auslaufen.

Verstappen in der Pressemitteilung von Red Bull: „Red Bull hat an mich geglaubt und mir die Möglichkeit gegeben, in die Formel 1 zu kommen. Dafür bin ich sehr dankbar. Über die Jahre bin ich mit dem Team immer enger zusammengewachsen. Hondas Fortschritt in den letzten zwölf Monaten lässt mich daran glauben, dass wir zusammen gewinnen können. Unser Ziel ist der Kampf um den Titel.“

Bislang hat Verstappen geschätzte zwölf Millionen Euro pro Jahr verdient. Mit dem neuen Vertrag dürfte er sein Salär fast verdoppelt haben. Insider gehen von rund 20 Millionen Euro pro Jahr aus. Wichtiger noch: Verstappen ist beim ehemaligen Weltmeisterteam (2020-13) die klare Nummer eins.

Red Bull bindet das größte Talent der Szene so weiter an sich und verhindert auch einen möglichen Wechsel zu Mercedes, wo Teamchef Toto Wolff schon länger hinter Verstappen her ist.

Red Bull-Teamchef Christian Horner freut sich: „Mit den neuen Regeln, die 2021 kommen, ist Kontinuität extrem wichtig. Deshalb sind das fantastische News fürs Team.“ Bereits in diesem Jahr kann Verstappen Sebastian Vettel als jüngster Weltmeister aller Zeiten ablösen. Es ist seine letzte Chance, diesen Titel zu holen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here