Formel 2: Mega-Crash in Sotchi

0
Die Überreste von Luca Ghiottos Auto Credit: F1 TV
Die Überreste von Luca Ghiottos Auto Credit: F1 TV

Schwerer Unfall beim Formel-2-Sprintrennen in Sotchi. Ein Auto fängt sogar Feuer.

Mit Platz drei im Sprintrennen von Sotchi baut Mick Schumacher seine Führung in der Formel 2 weiter aus. Für das Podium gibt’s aber nur halbe Punkte.

MEHR LESEN: Schumi junior mit Kampfansage an Hamilton

Grund: ein heftiger Unfall zwischen Luca Ghiotto und Jack Aitken, nach dem das Rennen abgebrochen werden muss.

Was ist passiert? Beide Piloten rasen im Parallelflug durch die lange Highspeed-Linkskurve. Klar, dass das nicht gutgehen kann. Aitken rutscht nach außen und drängt dabei Ghiotto ab. Der Italiener prallt frontal in die TecPro-Barrieren. Aitken folgt ihm und rutscht seitlich in die  Barriere.

Ghiottos Auto fängt später sogar Feuer. Da sind beide Piloten aber schon unverletzt ausgestiegen.

Renault-Junior Guanyu Zhou gewinnt so sein erstes Formel-2-Rennen. Mick Schumacher hat indes schon 22 Punkte Vorsprung in der Gesamtwertung. Sein Fazit: „Hauptsache alle sind gesund. Das ist das Wichtigste, was zählt.“

Folgt uns auf Twitter!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here