Vettel: Mensch besiegt Maschine

F1-insider.com

Mein Kommentar aus der aktuellen SPORT BILD zu Sebastian Vettels erstem Ferrari-Sieg in Malaysia.

Es gibt ihn zum Glück doch noch, den Fahrerfaktor in der Formel 1.

Die Fans werden es danken. Denn die haben weltweit der automobilen Königsklasse auch deshalb den Rücken gekehrt, weil namenslose Ingenieure in der Regel wichtiger sind für Erfolg und Misserfolg als die Piloten.

In der Gluthitze von Malaysia war es endlich einmal anders. Dort hat der Mensch Sebastian Vettel die Maschine Mercedes besiegt.

Und nicht nur die. Auch die Kritiker, die nimmermüde behaupteten, der Heppenheimer könne nur mit dem schnellsten Auto gewinnen.

Das war der Ferrari am Sonntag aber nicht. Vettel hat da bewiesen, dass ein Fahrer manchmal eben doch noch den Unterschied machen kann.

View Comments (2)

2 Kommentare

  1. Simon

    4. April 2015 at 3:37 pm

    Eure Kollegen von auto motor und sport sehen das aber mal anders, die habens wunderbar analysiert: die sagen dass der Ferrari im Schnitt aufgrund der Reifen 1-2 Zehntel pro Runde schneller war als der Mercedes (Die Aussage stammt von James Allison höchstpersönlich). Aufgerechnet auf die 56 Runden sind wir im Bereich des Vorsprungs den Vettel im Ziel hatte (zwischen 5,6 und 11,2 Sekunden). Also kein Fahrer-Faktor, auch wenns Vettels Leistung nicht schmälern soll, aber die Mercedes-Fahrer waren fahrerisch nicht schlechter als Vettel. Am letzten Sonntag war der Ferrari unter den Bedingungen das beste Auto, dazu kamen noch Strategiefehler von Mercedes obendrauf. Hätte Räikkönnen nicht so viel Pech gehabt, dann hätten wir sogar einen Doppelsieg gesehen. Also bitte mal bei der Realität bleiben. Jeder der ein wenig Ahnung hat, weiss das Vettel ein herausragender Fahrer ist (durchaus auch historisch, wenngleich ich sowohl Alonso als auch Hamilton etwas stärker einschätze), die Hater wird er nie umstimmen können und für die braucht ihr auch keinen Artikel mit unbegründeten Behauptungen schreiben, die werdens eh nie kapieren.

  2. Pingback: Vettel und Eva: Das perfekte Paar - F1-insider.com

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei × 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Meinung
F1-insider.com

Mehr in Meinung

aktueller Kommentar zur F1

Formel 1: aktueller F1 Kommentar

F1-insider.com4. Februar 2017
Nico Rosberg in Spa. Copyright: Mercedes

Rosberg lässt Vettel im Stich

F1-insider.com25. August 2015
Vettel nach seinem Reifenplatzes. Copyright: Ferrari

Im Pirelli-Streit: Vettel hat Recht!

F1-insider.com24. August 2015
Der Held von Budapest: Frederik af Petersens. Copyright: F1-Insider.com

Held der Arbeit

F1-insider.com25. Juli 2015
Das Schweigen der Lämmer. Copyright: F1-Insider.com

Das Schweigen der Lämmer

F1-insider.com23. Juli 2015
Start zum GP Kanada. Copyright: Mercedes

Die Formel 1 am Scheideweg

F1-insider.com19. Juni 2015
Rosberg muss sich auf seine Stärken besinnen. Copyright: Mercedes

Rosberg: Rohes Fleisch statt Biokost

F1-insider.com13. April 2015
Lotus-Testfahrerin Carmen Jorda. Copyright: Lotus

Carmen Jorda: Die Model-Athletin der F1

F1-insider.com5. April 2015
Vettels Ferrari auf der Startaufstellung Malaysia. Copyright: F1-insider.com

Vettel: Der Weg ist das Ziel

F1-insider.com3. April 2015
F1-insider.com – der neue Blog vom Insider für Fans. Ralf Bach ist seit 25 Jahren als Journalist im Fahrerlager der Formel 1 unterwegs. Er arbeitet unter anderem für SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und die TZ München. Hier schreibt er über seine Welt im Fahrerlager der Königsklasse. Er veröffentlicht schnelle News, beleuchtet Hintergründe und kommentiert aktuelle Geschehnisse rund um Sebastian Vettel und Co.
Danke an SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und TZ München

Copyright © F1-insider.com