Hamilton: Damals fuhren Gentlemen, heute Kinder!

F1-insider.com

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton bricht im Doppelinterview mit Silberpfeil-Legende Stirling Moss eine Lanze für die Vergangenheit und wünscht sich aktuell mehr Stadtkurse und Mädels!

Lewis Hamilton kann sich nicht vorstellen, dass Nico Rosberg ihn wie 1955 Juan Manuel Fangio seinen britischen Mercedes-Teamkollegen Stirling Moss beim Großen Preis von Großbritannien am kommenden Wochenende gewinnen lässt. „Ich würde das auch gar nicht wollen“, sagt Hamilton in SPORT BILD.

„Damals waren die Fahrer noch echte Gentlemen. Heute fahren viel zu viele Kids in diesem Sport… Loyalität und Freundschaft spielten (damals) noch eine wichtigere Rolle. Die Leute waren insgesamt höflicher. Heute gibt es in der Formel 1 keine Gentlemen mehr. Man denkt nur an sich und versucht, für sich das Maximum herauszuholen.“

Außerdem plädiert Hamilton für mehr Stadtkurse: „Wenn es davon mehr geben würde“, sagt er, „würde das auch dem Sport gut tun. Ich liebe Monaco und Singapur. Die Leitplanken sind so nah, dass es keinen Platz gibt für Fehler. Das prickelt. Und auch die Fans sind näher dran.“  Der Weltmeister selbst vermisst die Boxenluder in der Formel 1. „Ich vermisse die Girls“, so Hamilton. „Im Fahrerlager sind so viele Männer, das ist nicht mehr lustig.“

View Comments (2)

2 Kommentare

  1. Pingback: Hamilton dank "Wunderrunde" auf Pole - F1-insider.com

  2. Pingback: Berger: Wenn Hamilton perfekt fährt... - F1-insider.com

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam, bitte diese Aufagabe lösen. *

News
F1-insider.com

Mehr in News

Ferrari-Star Sebastian Vettel

Formel 1- Vettel: Er wechselt sogar den Stromanbieter selbst

F1-insider.com29. September 2017
Pascal Wehrlein Formel 1

Formel 1 – Wehrlein: Williams eine Option

F1-insider.com28. September 2017
Vettel im Ferrari

Formel 1: Ferrari bekommt große Ohren

F1-insider.com28. September 2017
Formel 1 2017

Formel 1 aktuell: Hamiltons Angst vorm Ausfall

F1-insider.com28. September 2017
aktueller Kommentar zur F1

Formel 1: Warum nicht Wehrlein?

F1-insider.com4. Februar 2017

Kein TAG wie jeder andere

F1-insider.com4. Dezember 2015
Red Bull lässt die Funken sprühen – in der F1 auch 2016. Copyright: Red Bull

Marko bestätigt: Red Bull bleibt in der Formel 1

F1-insider.com13. November 2015
Vettel und Räikkönen bei der Fahrerparade in Mexiko. Copyright: Ferrari

Kimi: Das Verhältnis zu Vettel ist das beste

F1-insider.com7. November 2015
Mercedes-V6-F1-Motor

Todt stimmt neuem V6-Motorkonzept zu

F1-insider.com16. Oktober 2015
F1-insider.com – der neue Blog vom Insider für Fans. Ralf Bach ist seit 25 Jahren als Journalist im Fahrerlager der Formel 1 unterwegs. Er arbeitet unter anderem für SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und die TZ München. Hier schreibt er über seine Welt im Fahrerlager der Königsklasse. Er veröffentlicht schnelle News, beleuchtet Hintergründe und kommentiert aktuelle Geschehnisse rund um Sebastian Vettel und Co.
Danke an SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und TZ München

Copyright © F1-insider.com