Sebastian Vettel bei den Olympischen Spielen?

F1-insider.com

Sebastian Vettel für Deutschland als Goldjunge bei Olympia? Geht es nach dem hochrangigen FIA-Funktionär Lars Österlind (70) ist das keine Utopie, sondern Zukunftsmusik. Der Schwede Österlind, ehemaliger FIA-Vizepräsident und heutiges Mitglied im World Council des Automobilverbandes, denkt ernsthaft darüber nach, Motorsport olympisch zu machen. Möglich wäre das, weil die FIA seit Ende 2011 Mitglied des Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ist und deshalb auch das Recht hat, neue Sportarten für Olympische Spiele vorzuschlagen. Die leise und umweltorientierte Formel E mit ihren Einheitschassis und -motoren wäre, so Österlind, die optimale Serie, um bei Olympia die Autos zu stellen.

Realistisch wäre ein Rennen auf einem Straßenkurs aber erst bei Olympia 2020 in Tokio. Das normale Prozedere ist, dass das jeweilige Nationale Olympische Komitee (NOC) eines Landes drei Sportler für jede Disziplin nominiert – in diesem speziellen Fall in enger Absprache mit den jeweiligen Motorsportverbänden. In Deutschland würden im Moment die drei Formel-1-Piloten Sebastian Vettel, Nico Rosberg und Nico Hülkenberg das Olympia-Ticket bekommen. In Großbritannien sicher Lewis Hamilton und Jenson Button, in Spanien beispielsweise Doppel-Weltmeister Fernando Alonso und Carlos Sainz. Fahrer wie Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve finden die Vision Österlinds jedenfalls herausragend. Villeneuve zu F1-Insider.com: „Ich würde sofort an Olympischen Spielen teilnehmen. Ich glaube alle anderen auch.“ Unrealistisch sei das nicht. „Denn“, so der Kanadier, „wer hätte vor 30 Jahren gedacht, dass wir einmal Tennis mit den besten Spielern der Welt im olympischen Programm haben. Heute ist der Sport bei Olympia schon Standard und nicht mehr wegzudenken.“

View Comments (5)

5 Kommentare

  1. Pingback: Ferrari: Dank für die Geduld - F1-insider.com

  2. Pingback: Formula E Could Join the Olympics in 2020 | Automotive News

  3. Pingback: Formula E as an Olympic Sport? Probably Not | Automotive News

  4. Pingback: Die Formel E könnte bald eine olympische Disziplin werden - Mein Elektroauto

  5. Pingback: electrive.com » Formula E for Olympics, Infiniti Hybrid System.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam, bitte diese Aufagabe lösen. *

News
F1-insider.com

Mehr in News

Ferrari-Star Sebastian Vettel

Formel 1- Vettel: Er wechselt sogar den Stromanbieter selbst

F1-insider.com29. September 2017
Pascal Wehrlein Formel 1

Formel 1 – Wehrlein: Williams eine Option

F1-insider.com28. September 2017
Vettel im Ferrari

Formel 1: Ferrari bekommt große Ohren

F1-insider.com28. September 2017
Formel 1 2017

Formel 1 aktuell: Hamiltons Angst vorm Ausfall

F1-insider.com28. September 2017
aktueller Kommentar zur F1

Formel 1: Warum nicht Wehrlein?

F1-insider.com4. Februar 2017

Kein TAG wie jeder andere

F1-insider.com4. Dezember 2015
Red Bull lässt die Funken sprühen – in der F1 auch 2016. Copyright: Red Bull

Marko bestätigt: Red Bull bleibt in der Formel 1

F1-insider.com13. November 2015
Vettel und Räikkönen bei der Fahrerparade in Mexiko. Copyright: Ferrari

Kimi: Das Verhältnis zu Vettel ist das beste

F1-insider.com7. November 2015
Mercedes-V6-F1-Motor

Todt stimmt neuem V6-Motorkonzept zu

F1-insider.com16. Oktober 2015
F1-insider.com – der neue Blog vom Insider für Fans. Ralf Bach ist seit 25 Jahren als Journalist im Fahrerlager der Formel 1 unterwegs. Er arbeitet unter anderem für SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und die TZ München. Hier schreibt er über seine Welt im Fahrerlager der Königsklasse. Er veröffentlicht schnelle News, beleuchtet Hintergründe und kommentiert aktuelle Geschehnisse rund um Sebastian Vettel und Co.
Danke an SPORT BILD, AUTO BILD MOTORSPORT und TZ München

Copyright © F1-insider.com